FLAG

Ereignisse in der FLAG Aischgrund in 2018

Was hat sich letztes Jahr getan im Karpfenland?

Die FLAG Aischgrund vom Karpfenland Aischgrund e.V. hat in den Jahren 2017 und 2018 einige Projekte erfolgreich auf den Weg zur Förderung gebracht. Diese Projekte zielen auf verschiedene Handlungsfelder, vor allem Tourismus und Öffentlichkeitsarbeit, und unterschiedliche Zielgruppen ab. Die im Aktionsplan der Lokalen Entwicklungsstrategie festgelegten Ziele und Meilensteine wurden angegangen und großteils umgesetzt.

Die Stadt Bad Windsheim hat 2017 zusammen mit der FLAG Aischgrund mit den Planungen für einen Spielplatz in Karpfenoptik im Kurpark mit zugehöriger Infotafel begonnen. Die beantragte Förderung wurde Mitte 2018 vom EMFF genehmigt, der Spielplatz soll im April 2019 eröffnet werden.

Das Karpfenmuseum in Neustadt a.d. Aisch feierte im März 2018 sein 10-jähriges Jubiläum. Die Festveranstaltung „10 Jahre Karpfenmuseum“ wurde mit einem Förderantrag über die FLAG Aischgrund vom EMFF gefördert. Der Festakt diente der Vernetzung mit verschiedenen Teichwirtschaftsgebieten in Europa. Bei der einjährigen Ausstellung mit dem Titel „Erlebnis Fisch – Von der Kunst bis zum Handwerk“ befasste man sich mit den Themen Krebszucht, Feinde der Fischzucht und Stör. Mit Hilfe der Ausstellung soll die Bedeutung der Fischwirtschaft der Süßwasserfischzucht aufgezeigt werden und die Notwendigkeit die Karpfenregion zu erhalten.

2019 wird das Kernprojekt TeichKulturPark beantragt, für den ein Großteil des Gesamtbudgets der laufenden Förderperiode verwendet wird. Dieses Landkreis übergreifende Projekt, das bereits seit 2016 in Planung ist, wird die regionale Kulinarik (Karpfen, Kren, Kräuter), die 1200 Jahre alte Tradition der Hunderten von Karpfenweihern und die moderne Teichwirtschaft im Aischgrund in einem TeichKulturPark informativ und ansprechend zusammenfassen. Zielgruppe sind Touristen und am Aischgrund und an Teichwirtschaft interessierte Menschen sowie Schulklassen. Die Überthemen Umweltbildung und Teichwirtschaft geben vielfältige Informationen zum Lebensraum des Karpfens, Aufzucht, Kulinarik und Tradition.

Der Karpfenland Aischgrund Verein übernimmt als Antragsteller die Planung und beantragt die Förderung beim EMFF. Inbegriffen sind hierbei Schautafeln an jedem Point of Interest, ein umfassendes Medienpaket mit Flyer, interaktiver Karte, Homepage und eine kostenlose Reiseführer-Audio-App.

Die POIs werden mit einem ausgeschilderten Radwegenetz verbunden, das teilweise aus schon bestehenden Wegen und teils aus neu angelegten Radwegen besteht. Das Konzept dafür hat die Agentur topplan entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Radwegebeauftragten vom Landkreis Neustadt a.d. Aisch. Die LAG Aischgrund plant verschiedene Themenradwege im Aischgrund, rings um Höchstadt und Umgebung wird die TeichKulturRunde führen, die auch viele POIs des TeichKulturParks miteinander verbinden wird.

Was macht eigentlich eine Fischereilich Lokale Aktionsgruppe, kurz FLAG? Die FLAG Aischgrund sorgt für die Umsetzung der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) und für ordnungsgemäße Auswahlverfahren, Vorbereitung und Durchführung für EMFF-Projekte. Die FLAG als Impulsgeber für Projekte zur Umsetzung der Entwicklungsstrategie unterstützt Projektträger bei der Projektentwicklung und -umsetzung, wobei die LES nicht nur Kommunen und Großprojekten hilft, sondern besonders auch kleinen Projekten, die ohne die LES kaum Chancen auf Förderung hätten, bei der Umsetzung eines Förderantrags unter die Arme greift.

Mit diesen Projekten soll eine Stärkung der regionalen Fischwirtschaft erreicht werden, wie ebenso durch gezielte Vernetzung, Fortbildungsangebote usw. in Zusammenarbeit mit den entsprechenden Landkreisen, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit für das Fischwirtschaftsgebiet.

Zudem ist die FLAG Aischgrund mit tätig bei der Koordinierung von Konzepten, Akteuren und Prozessen zur regionalen Entwicklung im FLAG-Gebiet Aischgrund. Durch die Arbeit mit der LES entstehen neue Kooperationen und eine spürbare Vernetzung von Teichwirten, Gastronomie und Tourismus im regionalen Umfeld. Auch die Zusammenarbeit und der Erfahrungsaustausch mit anderen (F)LAGs sowie nationalen und EU-weiten Netzwerken wie FARNET, ebenso die Öffentlichkeitsarbeit zum EMFF, sind wichtige Aufgaben der FLAG.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen